merken
Bischofswerda

Neuer Zugang zum "Bischofssitz"

Die Straße Am Hof in Bischofswerda ist Baustelle. Das hat Auswirkungen auf die Besucher der Stadtbibliothek und der Carl-Lohse-Galerie.

Der "Bischofssitz" in Bischofswerda von der Hof-Seite aus gesehen. Dieser Zugang bleibt voraussichtlich bis Ende September geschlossen.
Der "Bischofssitz" in Bischofswerda von der Hof-Seite aus gesehen. Dieser Zugang bleibt voraussichtlich bis Ende September geschlossen. © SZ/Uwe Soeder

Bischofswerda. Stadtbibliothek und Carl-Lohse-Galerie in Bischofswerda sind jetzt nur durch den Eingang an der Dresdner Straße zu erreichen.  Aufgrund der Bauarbeiten auf der Straße Am Hof steht der dortige behindertengerechte Zugang momentan nicht zur Verfügung, teilt die Stadtverwaltung mit. Voraussichtlich bis Ende September bleibt der Hintereingang des Gebäudes, das im Volksmund "Bischofssitz" genannt wird, obwohl dort nie ein Bischof residierte, geschlossen. 

Malender Tierarzt führt durch Ausstellung

In der Carl-Lohse-Galerie sind neben der Dauerausstellung mit Arbeiten ihres Namensgebers zurzeit Bilder des Burkauer Tierarztes Dr. Matthias Trauzettel zu sehen. Der Künstler, der viele Jahre das "Oberlausitzer Hausbuch" illustrierte, zeigt Impressionen aus der Region, darunter Ansichten aus Bischofswerda, Burkau und Rammenau.

Anzeige
Ferientipps für Sachsen
Ferientipps für Sachsen

Da ist sie, die schönste Zeit des Jahres - die Sommerferien! Wir haben die Freizeittipps für Familienausflüge in Sachsen und Umgebung.

Wie die Stadtverwaltung weiter informiert, führt Matthias Trauzettel am Sonntag, dem 9. August, 15 Uhr, durch die Ausstellung. Sie ist bis zum 30. August zu sehen. (SZ) 

Mit dem kostenlosen Newsletter "Bautzen kompakt" starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bischofswerda