merken

Radebeul

Neues Angebot für Radebeul-Pass

Mit der Karte kann man jetzt ermäßigt im DRK-Kleiderladen einkaufen.

Im Radebeuler DRK-Kleiderladen werden unter anderem gebrauchte Kleidungsstücke, Haushaltswaren und Spielsachen verkauft.
Im Radebeuler DRK-Kleiderladen werden unter anderem gebrauchte Kleidungsstücke, Haushaltswaren und Spielsachen verkauft. © Arvid Müller

Radebeul. Im Kleiderladen des DRK auf der Forststraße 26 werden gebrauchte Waren – von Kleidungsstücken über Haushaltswaren bis zu Spielsachen – verkauft. Ab sofort erhalten Inhaber des Radebeul-Passes dort 50 Prozent Ermäßigung. Der gültige Pass muss beim Einkauf vorgezeigt werden. Der DRK-Kleiderladen hat Dienstag und Donnerstag von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr geöffnet, informieren die DRK-Mitarbeiter und das Sozialamt Radebeul.

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Der Radebeul-Pass kann innerhalb der Sprechzeiten im Amt für Bildung, Jugend und Soziales auf der Hauptstraße 4 in Radebeul für Wohngeld-Empfänger in der Wohngeldstelle bzw. in der „Beratungsstelle für besondere Lebenssituationen“ unter Vorlage des jeweiligen Bescheides beantragt werden. Anspruchsberechtigt sind Personen und Familien mit Hauptwohnsitz in Radebeul, die mindestens eine der folgenden Unterstützungen erhalten: Kinderzuschlag, Grundsicherung oder Sozialhilfe, Wohngeld, Arbeitslosengeld 2, Erlass des Kita-Elternbeitrages. Der Pass kann gleich mitgenommen werden.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.