Anzeige

Neues im Umgebindeland

Da der Tag des offenen Umgebindehauses in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden konnte, ermöglicht eine neue Webapp die Häuser virtuell zu besichtigen.

Umgebindehäuser prägen die architektonische Landschaft in Ostsachsen wie keine andere Bauart. Sie verbinden Tradition und Individualität einzigartig.
Umgebindehäuser prägen die architektonische Landschaft in Ostsachsen wie keine andere Bauart. Sie verbinden Tradition und Individualität einzigartig. © Arnd Matthes

Einen Blick in die gute Stube eines Umgebindehauses werfen – dies ist alljährlich am letzten Maisonntag zum Tag des offenen Umgebindehauses möglich. Erstmals in diesem Jahr konnte dieser ereignisreiche Tag aufgrund der aktuellen Corona Pandemie nur virtuell stattfinden.

Dafür hat die Stiftung Umgebindehaus ein neues Internetangebot an den Start gebracht. Über eine spezielle Webapp (unter www.umgebinde.haus) wird ein virtuelles Besichtigen der Umgebindehäuser ermöglicht. Über die App kann der Nutzer sich die Standorte der zu besichtigenden Häuser zusammenstellen und nach verschiedenen Kriterien filtern. Zudem werden zukünftig Handwerksvorführungen, unter anderem mit Lehmhandwerkern, Zimmerern oder Restauratoren auch digital präsentiert. So sollen sich Interessenten über die Umgebindehaus-Bauweise, deren Sanierung sowie über modernes Wohnen und Arbeiten in diesem speziellen Haustyp trotzdem informieren können. Die App wird auch über den Aktionstag hinaus verfügbar sein.

Umgebindehaus – Bauernhaus des Jahres 2020

Doch es gibt noch mehr Neuigkeiten in Sachen Oberlausitzer Umgebindehaus. Die Interessengemeinschaft Bauernhaus e. V. (IgB) ernennt 2020 das in der Oberlausitz beheimatete Umgebindehaus zum Bauernhaus des Jahres. Mit dieser Aktion macht die IgB auf den kulturhistorischen Wert und die Schutzbedürftigkeit dieses regionalen Architekturtyps aufmerksam. 

Dank der Stiftung Umgebindehaus und ihres Engagements haben sie seit über 15 Jahren eine starke Lobby, die zur Erhaltung des einzigartigen Bestands beiträgt. Die Interessengemeinschaft Bauernhaus e. V. und die Stiftung Umgebindehaus werben 2020 gemeinsam für die Umgebindehäuser, verbunden mit dem Appell für mehr Rücksicht und Sensibilität im Umgang mit der historischen Substanz.

Liebevoll restaurierte Details gehören bei den Umgebindehäusern der Oberlausitz dazu.
Liebevoll restaurierte Details gehören bei den Umgebindehäusern der Oberlausitz dazu. © Arnd Matthes
Oft sprechen die Details für sich.
Oft sprechen die Details für sich. © Arnd Matthes
Die Blockbauweise ist ein Merkmal der Umgebindehäuser.
Die Blockbauweise ist ein Merkmal der Umgebindehäuser. © Arnd Matthes
Obercunnersdorf - Das Dorf der Umgebindehäuser. Hier gibt es besonders viele Umgebindehäuser.
Obercunnersdorf - Das Dorf der Umgebindehäuser. Hier gibt es besonders viele Umgebindehäuser. © Arnd Matthes
In Jonsdorf ist dieses Kleinod zu finden.
In Jonsdorf ist dieses Kleinod zu finden. © Arnd Matthes

Wahrzeichen der Oberlausitz

Das Umgebindehaus ist das Stück Architektur, welches der Oberlausitz und Nordböhmen ihren Charme gibt. Die Häuser, die wie aus einem Märchen wirken, fügen sich liebevoll in die hügelige Landschaft des Umgebindelandes. 

Man geht heute davon aus, dass es noch etwa 20.000 Umgebindehäuser in Europa gibt. Das Kerngebiet in der südlichen Oberlausitz, Niederschlesien und Nordböhmen nennt man Umgebindeland. Es gibt aber auch weitere Vorkommen in der Sächsischen Schweiz, Vogtland, Erzgebirge, Ostthüringen, dem Böhmischen Mittelgebirge, dem Böhmischen Paradies, in der Niederlausitz und sogar in der Slowakei. Im deutschen Teil des Umgebindelandes schätzt man den Bestand auf rund 6.000 Häuser.

Der Fachmann für Sanierung und Ausbau

Die Resonanz in den vergangenen Jahren zum Tag des offenen Umgebindehauses hat gezeigt, dass das Interesse an dieser traditionellen Bauweise sehr groß ist. Wer ein Umgebindehaus sanieren will, sollte keine zwei linken Hände haben und manche Arbeiten müssen zwingend einem Fachmann übertragen werden. 

Den richtigen Fachmann für Sanierung und Ausbau finden Sie hier:

Pohl Raumdesign

Rosa-Luxemburg-Straße 3
02785 Olbersdorf

www.pohl-raumdesign.de

Maler und Fachhandelsgesellschaft Neugersdorf mbH

Ritterstraße 11
02727 Ebersbach-Neugersdorf

www.maler-neugersdorf.de

Kahle GmbH

Lindenweg 14
02779 Großschönau

www.kahle-gmbh.de

Tom Offermanns
Dachdeckerbetrieb Offermanns

Turnhallenweg 10
02739 Kottmar OT Neueibau

www.dachdecker-offermanns.de

Dr. Thomas immobilien GmbH

Neustadt 3
402763 Zittau

www.drti.de

Dachdeckermeister Thomas Wintzen

Südstraße 4
02763 Zittau

www.dachdeckerei-wintzen.de

HBG Leutersdorf GmbH

Hauptstraße 37
02739 Neueibau

www.hbg-leutersdorf.de

JOLE Holzwerkstatt Großschönau
Jens Jochmann & Klaus Lehmann GbR

Auf dem Sande 8
02799 Großschönau

www.jole-holzwerkstatt.de

Karl Böhme GmbH

Löbauer Straße 32a
02747 Herrnhut

www.boehme-herrnhut.de 

Dachdeckermeister Alexander Probst

Bahnhofstraße 3
02708 Obercunnersdorf

www.dachdeckermeister-alexander-probst.de

1 / 10