merken
Döbeln

Neues Ostrauer CDU-Ratsmitglied

In der vergangenen Sitzung ist Thomas Kautz aus dem Gemeinderat Ostrau ausgeschieden. Das hängt vor allem mit seinem neuen Job zusammen.

Symbolbild
Symbolbild © Lars Halbauer

Ostrau. Fliegender Wechsel in Reihen der Christdemokraten im Ostrauer Gemeinderat: In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurde das bisherige Mitglied Thomas Kautz (CDU) von seinem Amt entbunden. Grund dafür ist seine neu aufgenommene Arbeit im Bauamt.

Da er somit in ein Arbeitsverhältnis mit der Gemeinde eingegangen ist und ebenfalls Einfluss auf die Verwaltungsführung erlangt hat, liegt ein Hinderungsgrund vor, weiterhin Ratsmitglied zu sein. So schreibt es die Sächsische Gemeindeordnung vor.

Anzeige
Eigenständigkeit mit solidem Partner
Eigenständigkeit mit solidem Partner

Grund zum Feiern bei der Joachim Herzog GmbH in Rittmitz: Vor 30 Jahren holte man sich mit Marktführer Portas Know-how mit Zukunft ins Haus.

„Deshalb müssen wir Herrn Kautz verabschieden und wünschen ihm viel Erfolg bei seiner Arbeit im Bauamt“, so Bürgermeister Dirk Schilling (CDU) in der Gemeinderatssitzung.

Ihm folgen wird der Ostrauer Jan Krumbiegel, der auf der CDU-Wahlliste als nächster Kandidat eingetragen war. Der Mitarbeiter des Autohauses Krumbiegel in Döbeln wird somit ab kommender Sitzung auf dem Platz in der Reihe der Christdemokraten sitzen. In der März-Sitzung gelobte er, seine Aufgaben als Ratsmitglied nach bestem Wissen zum Wohl der Gemeinde wahrzunehmen.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln