merken

Neues Pflaster an der Schloßstraße

Die verkehrsberuhigte Zone im Radeberger Zentrum wird ab Mittwoch gesperrt.

© dpa

Radeberg. An der Ecke Niederstraße/ Schloßstraße, unmittelbar am Marktplatz wird das Pflaster erneuert. Das teilt die Stadtverwaltung Radeberg mit. Die verkehrsberuhigte Zone wird deshalb für den Autoverkehr gesperrt. Die Arbeiten beginnen an diesem Mittwoch und sollen am 30. November abgeschlossen sein. Für Fußgänger bleibt der Weg passierbar. Das im Moment vorhandene Kopfsteinpflaster wird durch ein ebeneres, weil gesägtes Pflaster ausgetauscht. Dies ist dann besonders mit Rollstühlen, Rollatoren und Fahrrädern besser befahrbar. (SZ)

Anzeige
So klappt es mit neuen Mitarbeitern

Mit praxisnahen Tipps und großem Engagement in der beruflichen Bildung unterstützt die IHK Dresden regionale Unternehmen beim Finden und Binden von Fachkräften.