merken

Neukirch räumt auf

Zum zweiten Mal gibt es am Sonnabend in der Gemeinde einen Frühjahrsputz. Einem liegt das besonders am Herzen.

© Symbolbild: dpa

Neukirch. Wertstoffcontainerplätze, das Gelände zwischen Post und Ostbahnhof, das Areal rund ums Rittergut, Weg und Wiese am Ortsausgang Richtung Ringenhain – dort und anderswo in Neukirch wird am Sonnabend sauber gemacht. Bürgermeister Jens Zeiler (CDU) hat zum zweiten ortsweiten Frühjahrsputz seit der Wende aufgerufen – und er hofft, dass viele Neukircher mitmachen. „Wir wollen unseren Ort verschönern und bitten um Ihre Mithilfe“, heißt es in dem Aufruf. Der Frühjahrsputz geht auf eine Initiative des Bürgermeisters zurück. Ein sauberes Ortsbild liege ihm besonders am Herzen, so der Rathauschef.

Die Mitarbeiter des Bauhofes haben in den vergangenen Wochen schon sauber gemacht. Doch überall können sie nicht sein. Am Donnerstag wurden deshalb Schwerpunkte festgelegt, wo sich auch Bürger am Wochenende für ihre Heimatgemeinde engagieren können. Konkret geht es darum, das Streugut vom Winter von Straßen und Plätzen zusammenzukehren, Müll und anderen Unrat einzusammeln und in den vergangenen Monaten herabgefallene Äste und Zweige zu beseitigen. Helfer sollten am Sonnabend um 9 Uhr am Bauhof, Karl-Weickert-Straße sein. Von dort aus geht es zu den Einsatzplätzen. Arbeitshandschuhe und, soweit vorhanden, eine Warnweste (etwa aus dem Pkw) sollte man mitbringen. Arbeitsgeräte werden von der Gemeinde bereitgestellt. Der freiwillige Arbeitseinsatz ist bis gegen 13 Uhr geplant.

Anzeige
Polier in Bischofswerda gesucht!
Polier in Bischofswerda gesucht!

Die Schornstein- und Feuerungsbau Lutz Güttler GmbH sucht einen Polier (m/w/d) für den Bereich der Fassadengestaltung.

Erste Aufgaben sind schon vergeben. So werden die Mitarbeiter des Naturschutzzentrums im Rittergutsgelände sauber machen. Auch die Damen von der Gemeindeverwaltung sind mit von der Partie. Sie werden die Blumenrabatten vor dem Rathaus bepflanzen. Geliefert werden die Pflanzen von der Neukircher Gärtnerei Born. Auch die Lessing-Grundschule hat ihre Teilnahme zugesagt. Nach den Ferien werden die sieben Klassen auf dem Schulgelände ihren Frühjahrsputz durchführen.

Zur Premiere im vergangenen Jahr kamen über 20 Freiwillige. Jens Zeiler hofft, dass es diesmal noch ein paar mehr sind. Auch wer vor seinem Haus kehrt, den unterstützt die Gemeinde. Kehrsand kann man am Sonnabend ab 13 Uhr in Eimern oder anderen Behältnissen vors Grundstück stellen. Bauhof-Mitarbeiter holen den Dreck zwischen 13 und 15 Uhr ab. (SZ/ir)