merken

Freital

Neumarkt wird wiedereröffnet

Seit 2016 wurde der Platz in Freital umgestaltet. Gefeiert wird das Bauende mit einem besonderen Wochenmarkt.

Der Neumarkt in Freital.
Der Neumarkt in Freital. © Karl-Ludwig Oberthür

Neue Platten, mehr Platz, frisches Grün, – Freitals Neumarkt ist endlich fertig. Das wird am Sonnabend mit einer großen Neueröffnung gefeiert. Oberbürgermeister Uwe Rumberg (CDU) und Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) werden die Besucher um 8.30 Uhr auf dem Neumarkt begrüßen. Ohnehin gastiert an diesem Tag ab acht Uhr der Frischemarkt auf dem Platz, dieses Mal mit einigen neuen Angeboten. So sollen ein Stand mit Oliven und ein neuer Bäckerwagen mit dabei sein und eine Floristin wird Natursträuße nach Kundenwunsch binden. Zudem gibt es auch etwas zu gewinnen. Im hinteren Bereich unter der neuen Pergola findet ebenfalls ab acht Uhr ein Flohmarkt statt.

Anzeige
Durchblättern und viel sparen

Frisch, lebendig und lesefreundlich. Stöbern Sie hier online in den aktuellen Magazinen und Partnerangeboten.

Seit 2016 war der zentrale Marktplatz in vier Abschnitten umgestaltet und erweitert worden. Die Kosten lagen bei 1,5 Millionen Euro. Zunächst erfolgte die Vergrößerung des Parkplatzes in Richtung Weißeritz. Zudem wurden der Vorplatz, die Zufahrt und die Seitenbereiche mit dem Hüttengrundbach neu gestaltet. Als letztes erhielt die Parkfläche im vorderen Bereich eine neue Oberfläche aus Natursteinen. Als Abschluss in Richtung Windbergpark wurde eine Pergola aufgebaut, die als Ruhezone dient, aber auch bei Veranstaltungen als Bühnenraum genutzt werden kann. Dort werden noch Rosenranken gepflanzt.