merken
Sebnitz

Neustadt bangt um die Osterdeko

Große Osterhasen schmücken die Innenstadt. Deko wie diese scheint ein begehrtes Sammlerobjekt. Hoffentlich dieses Mal nicht.

Hasen-Parade: Der Neustädter Marktplatz wurde passend zur Osterzeit geschmückt.
Hasen-Parade: Der Neustädter Marktplatz wurde passend zur Osterzeit geschmückt. © Steffen Unger

Mit viel Mühe und unter widrigsten Wetterbedingungen haben die Mitarbeiter des Bauhofes in Neustadt die Osterdekoration rund um den Marktplatz fertig gestellt. Die ist wieder gelungen, wie einige Neustädter bereits anerkennend bemerkten.

Aus Holz wurden zum Beispiel Osterhasen-Figuren gefertigt. Außerdem wurden die Blumenkübel frisch mit Frühblühern bepflanzt. Und wie es sich gehört für Ostern, sind in den Kübeln auch einige Eiern versteckt.

Anzeige
Keramikgrill – nur ein besserer Kugelgrill?
Keramikgrill – nur ein besserer Kugelgrill?

Warum der klassische Holzkohlegrill von diesem Allrounder abgelöst werden könnte.

Die Neustädter hoffen, dass der Frühlingsschmuck dieses Mal an seinem Platz bleibt und nicht wieder den Besitzer wechselt. Denn die aufwändige Deko hatte sich zuletzt zum beliebten Sammlerobjekt entwickelt - sehr zum Ärger der Stadtverwaltung.

Bestes Beispiel, Jahresanfang 2021. Da die Mitarbeiter des Bauhofs mit Schneeschieben beschäftigt waren, musste der Abbau der Weihnachtsdekoration am Markt erst einmal warten. Eine Situation, die Langfinger schamlos ausnutzten. Denn sie vergriffen sich an den großen Weihnachtsbaumkugeln und haben diese gestohlen. Nun hofft man in Neustadt, dass die Osterdeko nicht auch von Dieben mitgenommen wird. (SZ/web)

Mehr Nachrichten aus Neustadt, Sebnitz und der Sächsischen Schweiz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Sebnitz