Pirna
Merken

Der Riesenapfel von Neustadt

SZ-Leserin Gisela Höhne hat einen "Edlen von Leipzig" geerntet, der reicht für eine ganze Familie.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Der "Edle von Leipzig" von Gisela Höhne bringt 500 Gramm auf die Waage.
Der "Edle von Leipzig" von Gisela Höhne bringt 500 Gramm auf die Waage. © Gisela Höhne

Die Apfelernte hat gerade erst begonnen, da purzeln schon die Rekorde. Zumindest gibt es Rekordverdächtiges zu berichten. Aus Neustadt.

Dort hat Gisela Höhne einen Apfel vom baum geholt, der war so groß, dass er gar nicht in den Pflücker passte, wie sie schreibt. Zum Beweis hat sie ein Foto gemacht. Das wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.

• Mehr Nachrichten aus der Region Sebnitz/Neustadt lesen Sie hier.

Der Apfel der Sorte Edler von Leipzig wiegt ein ganzes Pfund. Da dürften mehrere Personen dran zu kauen haben... Er hatte einen Umfang von 34 Zentimetern, wie man gut am Metermaß sehen kann.

Übrigens: Der Edle von Leipzig ist eine ziemlich seltene Sorte, die vor rund 120 Jahren gezüchtet wurde. Als Winterapfel mit einer fettenden Schale lässt er sich bis ins Frühjahr gut lagern. Allerdings ist sein süß-saurer Geschmack nicht ganz so beliebt, weshalb die Sorte wohl auch nicht so häufig angepflanzt wird.

Wie Gisela Höhne ihre Apfel-Ernte verwerten wird, hat sie nicht mitgeteilt. Auf alle Fälle benötigt sie reichlich Lagerfläche für ihre Riesenäpfel. Die machen sich sicher auch zu Weihnachten gut in der Dekoration. (SZ)