merken
Sebnitz

Obstregal statt Brandbekämpfung

Die Freiwilligen Feuerwehren in Neustädter Ortsteilen bieten Einkaufshilfen für Rugiswalde und Langburkersdorf an. Das ist mehr als nur eine Geste

Zwei Feuerwehren aus Neustädter Ortsteilen helfen in Corona-Zeiten uneigennützig aus.
Zwei Feuerwehren aus Neustädter Ortsteilen helfen in Corona-Zeiten uneigennützig aus. © Marko Förster

Ohne fahrbaren Untersatz haben es die Einwohner von Rugiswalde und teilweise auch von Langburkersdorf nicht einfach, um ihre Einkäufe zu erledigen. Nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen sie in den nächsten Discounter. Und gerade ältere Menschen in den Ortsteilen haben es in diesen Zeiten schwer, Dinge des täglichen Bedarfs zu besorgen.

Familienmitglieder stehen unter Quarantäne, Bekannte und Nachbarn verringern ihre Kontakte und selbst einkaufen zu gehen, ist für viele aus verschiedenen Gründen eine große Belastung. Besondere Zeiten erfordern besondere Ideen. Und genau nach diesem Motto haben sich die Freiwilligen Feuerwehren Rugiswalde und Langburkersdorf sowie die dazugehörigen Feuerwehrvereine, etwas einfallen lassen.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Bestellung per Telefon

Sie bieten ab sofort zwei Mal pro Woche für die Bewohner aus Langburkersdorf und Rugiswalde einen Einkaufs-Service an. Das Ganze funktioniert denkbar einfach. Vereinsmitglied Evi Richter aus Rugiswalde nimmt alle Bestellungen entgegen. Gern können Anrufer auch den Namen und die Telefonnummer auf ihren Anrufbeantworter hinterlassen, sie ruft zurück.

Immer dienstags und freitags kaufen Mitglieder der Feuerwehr die bestellten Dinge des täglichen Bedarfs ein, vor allem Lebensmittel und Hygieneartikel und liefern diese bis vor die Haustür. Das Angebot richtet sich an alle, die selbst nicht mehr einkaufen können und steht kostenfrei zur Verfügung. Bis einen Tag zuvor muss bei Evi Richter Telefon: 03596 507414 bestellt werden. Die Bezahlung erfolgt bar an der Haustür. Von der Feuerwehr angefahren werden ein Supermarkt , ein Getränkemarkt, die Fleischerei Berge und die Bäckerei Beyer. (SZ/web)

Mehr Nachrichten aus Sebnitz, Neustadt, Hohnstein und Stolpen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz