SZ + Sebnitz
Merken

Knapper Wahlausgang in Neustadt

In Neustadt wurde am 3. Juli noch einmal gewählt. Nicht einmal die Hälfte der Wahlberechtigten hat ihre Stimme abgegeben.

Von Anja Weber
 2 Min.
Teilen
Folgen
Neustadts Bürgermeister Peter Mühle bleibt im Amt.
Neustadts Bürgermeister Peter Mühle bleibt im Amt. © Steffen Unger

Neustadts Bürgermeister Peter Mühle brauchte einen zweiten Wahlgang, um sich für die nächsten sieben Jahre im Amt bestätigen zu lassen. Damit haben die Wähler, die ihre Stimme den beiden Mitbewerbern Frank Hentschel und Kathrin Uberig gegeben haben, vermutlich ein Achtungszeichen in Richtung Rathauspolitik setzen wollen. Das Ergebnis im zweiten Wahlgang war denkbar knapp. Allerdings war auch die Wahlbeteiligung nicht besonders hoch.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!