SZ + Sebnitz
Merken

Neustadt: Ostalgisches zur Weihnachtszeit

Im Stadtmuseum ist ein Ausflug in längst vergangene Zeiten möglich. Doch so manche Schätze liegen noch heute auf den Dachböden.

Von Anja Weber
 3 Min.
Teilen
Folgen
Eine Weihnachtsecke wie sie in manchen Wohnzimmern zu DDR Zeiten ausgesehen haben könnte.
Eine Weihnachtsecke wie sie in manchen Wohnzimmern zu DDR Zeiten ausgesehen haben könnte. © Marko Förster

Der Tischschmuck stammt aus dem VEB Kunstblume Sebnitz. Dort wurden zum Beispiel zu Weihnachten Wattefrüchte für Gestecke gedreht, künstliche Tannenzweige hergestellt und vieles mehr. Das Geschirr stammt aus dem ehemaligen Kaufhaus Simon in Neustadt, welches bis in die 60er-Jahre auf der Böhmischen Straße existierte. Das Service zieren Neustädter Motive auf der Vorderseite. Mit dieser Szene wird derzeit der Besucher in der neuen Ausstellung "Sind die Lichter angezündet - Weihnachten in der DDR" im Stadtmuseum Neustadt begrüßt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!