merken
Sebnitz

Neustadt: Schulhof wird neu

Bauarbeiter krempeln die komplette Außenanlage um. Künftig ist auch Platz für eine kleine Bolzecke.

Ab Mitte Juni werden an der Grundschule in Oberottendorf die Außenanlagen samt Schulhof umgestaltet.
Ab Mitte Juni werden an der Grundschule in Oberottendorf die Außenanlagen samt Schulhof umgestaltet. © Daniel Schäfer

An der Grundschule im Neustädter Ortsteil Oberottendorf wird ab Mitte Juni wieder gebaut. Die Außenanlagen sowie der Schulhof sollen umgestaltet werden. Dafür sind im städtischen Haushalt Ausgaben in Höhe von 358.000 Euro eingeplant. Die Stadt Neustadt erhält dafür eine Förderung in Höhe von 162.000 Euro aus Bundesmitteln des Schulinvestitionsprogramms.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Der Schwerpunkt der Maßnahme liegt auf der Untergliederung des Außengeländes in Spielbereiche und Ruhezonen sowie einer schattenspendenden Begrünung. Vor dem eigentlichen Umbau haben die Kinder bereits ihre Anregungen und Wünsche zu Papier gebracht. So haben sie sich zum Beispiel einen kleinen Bolzplatz gewünscht.

Wünsche der Kinder mit aufgenommen

Die Anregungen und Wünsche der Kinder, die im Rahmen einer Projektarbeit vorgestellt wurden, finden weitestgehend Berücksichtigung, heißt es aus dem Rathaus. Und so soll auch der Wunsch nach einem kleinen Bolzplatz erfüllt werden.

Der Auftrag zur Umsetzung wurde bereits durch den Stadtrat vergeben. Die Umgestaltung ist vom 14. Juni bis zum 3. September vorgesehen. Es ist nicht das erste Mal, dass Bauarbeiter in der Grundschule auftauchen. Im vergangenen Jahr wurden zum Beispiel auch Teile der Haus- und Sicherheitstechnik erneuert. Darüber hinaus wurden Vorarbeiten für die digitale Aufrüstung der Schule umgesetzt. (SZ/web)

Mehr Nachrichten aus Neustadt lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Sebnitz