merken

Neustädter Buchhandlung ausgezeichnet

„Büchers Best“ auf der Louisenstraße wurde jetzt als hervorragende Buchhandlung mit dem Deutschen Buchhandelspreis ausgezeichnet.

Das Dresdner Geschäft „Büchers Best“ auf der Louisenstraße wurde jetzt als hervorragende Buchhandlung mit dem Deutschen Buchhandelspreis ausgezeichnet. Diesen Titel verlieh die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, an insgesamt 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen.

Die Auszeichnung stand dieses Mal unter dem Motto „Flagge zeigen für Lesekultur“. Büchers-Best-Betreiber Jörg Stübing erhielt den Preis bereits zum dritten Mal. Bewertet wird dabei nicht nur das Angebot an Büchern und die Ausstattung des Ladens, sondern, ob der Buchhändler auch Veranstaltungen in seinem Geschäft sowie außerhalb organisiert. So engagiert sich Jörg Stübing unter anderem beim Poetry Slam in der Scheune.

Anzeige
So klappt es mit neuen Mitarbeitern

Mit praxisnahen Tipps und großem Engagement in der beruflichen Bildung unterstützt die IHK Dresden regionale Unternehmen beim Finden und Binden von Fachkräften.

Er kann sich nun als einziger Dresdner Buchhändler über die mit 7 000 Euro dotierte Auszeichnung freuen. Seit 15 Jahren betreibt er sein Buchgeschäft in der Neustadt. Dort bietet er 5 000 Bücher abseits der Bestsellerlisten an. 60 bis 70 Prozent der Käufer sind Stammkunden. (SZ/noa)