merken
Dresden

Neustart: Aschenbrödel & Puppentheater

Puppenspieler kehren auf ihre Bühnen zurück - und vor Schloss Moritzburg gibt´s ein märchenhaftes Musical. Hier erfahren Sie, welche Freizeitstätten öffnen.

Zurück als Musical - Aschenbrödel vor Schloss Moritzburg.
Zurück als Musical - Aschenbrödel vor Schloss Moritzburg. © Landesbühnen Sachsen GmbH

Der Juli  bringt Leben auf gleich drei bekannte Dresdner Puppenbühnen. Und vor Schloss Moritzburg ist Aschenbrödel in einer Musical-Inszenierung zu erleben. Die St. Pauli Ruine in Dresden wird wieder bespielt und auf der Freilichtbühne "Junge Garde" nimmt der Theatersommer richtig Fahrt auf. 

Die Semperoper zeigt seit Mitte Juni erste Aufführungen, die Staatsoperette spielt wieder - und auch das Rundkino an der Prager Straße. Zudem begannen die Vorstellungen im Theaterzelt am Elbufer in Rathen - die Ausweichspielstätte für die Felsenbühne, auf der gebaut wird.

Anzeige
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken
Dieses Jahr etwas Besonderes verschenken

Auf der Suche nach einem perfekten Geschenk? Ein Geschenk, das nicht sofort wieder weggelegt wird, sondern das ganze Jahr über hält?

Vorstellungen sind wieder im Pirnaer Tom-Pauls-Theater und im Hoftheater Weißig zu erleben. Der Dresdner Comedy & Theater Club zeigt sein Programm wieder im Kügelgenhaus, im Bautzener Theatergarten läuft das Sommertheater - diesmal in kleiner Form. 

Schon seit Pfingsten offen: das grüne Gewölbe, der Freizeitpark Belantis, die virtuelle Zeitreise "Timeride" am Dresdner Taschenbergpalais,  Pirnas Gedenkstätte Sonnenstein und der Gaußiger Schlosspark. Je zwei Schiffe auf der Elbe und auf dem Senftenberger See legen mehrmals täglich ab, am Kindertag startet der Konzertplatz Weißer Hirsch in die Saison. Die Kulturinsel Einsiedel lädt zum Abenteuer-Ausflug, die Muskauer Waldeisenbahn fährt von Weißwasser zum Pückler-Park. 

Der Saurierpark Kleinwelka öffnete genauso wie das Entdeckerland Oskarshausen,  etliche Kinos zeigen wieder Filme. Und auch die ersten Theater zeigen Stücke auf der Bühne oder im Freien, die Görlitzer und Dresdner Parkeisenbahnen drehen ihre Runden. Damit Sie immer einen Überblick haben, wohin ein Ausflug sich lohnt, aktualisieren wir laufend den Augusto-Veranstaltungskalender. 

Weiterführende Artikel

Filmnächte locken mit Champagner-Klassik

Filmnächte locken mit Champagner-Klassik

Rossini und Dirty Dancing: Deutschlands größtes Open-Air-Kinoevent wird in Coronazeiten zum Kulturköder für Dresden.

Bereits seit Anfang Mai sind der Zoo Dresden und die Tierparks in Görlitz, Zittau, Weißwasser, Riesa, Hoyerswerda und Bischofswerda offen, dazu die Wildgehege in Moritzburg und Geising, der Forstgarten Tharandt und der Findlingspark Nochten. Die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten sowie viele Museen sind zugänglich - teilweise beschränkt und mit reduziertem Eintrittspreis.  Die Schmalspurbahnen fahren ins Zittauer Gebirge, durchs Weißeritztal und durch den Lößnitzgrund, auch die Muskauer Waldeisenbahn ist unterwegs. Die Sommerrodelbahnen in Altenberg und Oderwitz laden ein - und noch viele Freizeitstätten mehr. 

Überzeugen Sie sich selbst - alle bekannten Wiedereröffnungen und weitere Informationen dazu finden Sie auch in einer Zusammenstellung auf augusto-sachsen.de

Mehr zum Thema Dresden