Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niesky
Merken

100.000 Euro Schaden: Einbruch in leerstehendes Haus in Niesky

Einbrecher haben in einem leerstehenden Firmensitz Kupferkabel aus den Wänden gerissen und mit Feuer abisoliert. Der Schaden ist immens.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Einbruch in Niesky hat immensen Schaden verursacht.
Ein Einbruch in Niesky hat immensen Schaden verursacht. © René Meinig (Symbolfoto)

Niesky. Bei einem Einbruch in ein leerstehendes Gebäude auf der Rietschener Straße in Niesky ist ein Schaden von insgesamt 100.000 Euro entstanden. Unbekannte hatten sich Zutritt in den früheren Firmensitz verschafft, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Sie stahlen demnach Kupferkabel im Wert von 20.000 Euro aus den Decken und Wänden des Gebäudes und isolierten die Kabel mit Feuer ab.

"Glück im Unglück war, dass das Holzhaus nicht in Brand geriet", teilte die Polizei mit. Der Sachschaden liegt demnach bei 80 000 Euro. Den Ermittlern wurde der Einbruch am Freitag gemeldet. Der Tatzeitpunkt wird auf vergangenen Donnerstag bis Sonntag geschätzt. (dpa)