Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Niesky
Merken

Niesky kauft zwei neue Streusalz-Silos

Die Mitarbeiter des Bauhofes bekommen damit auch bessere Arbeitsbedingungen.

Von Rolf Ullmann
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Bild vom November 2019: Der Nieskyer Bauhofleiter Kai-Uwe Börstler zeigt die Vorräte an Streusalz im Bauhof Niesky. Sie lagern unter freiem Himmel, weil eine Aufbewahrungsmöglichkeit fehlt.
Ein Bild vom November 2019: Der Nieskyer Bauhofleiter Kai-Uwe Börstler zeigt die Vorräte an Streusalz im Bauhof Niesky. Sie lagern unter freiem Himmel, weil eine Aufbewahrungsmöglichkeit fehlt. © SZ/Steffen Gerhardt (Archiv)

Spätestens, wenn das Kfz ins Rutschen kommt oder eine dichte Schneedecke das Fortkommen auf den Gehwegen erschwert, dann rückt der Winterdienst in den Fokus der Aufmerksamkeit. Damit der Winterdienst des Bauhofes der Stadt Niesky künftig noch besser in der Lage ist, seine Aufgaben zu erfüllen, bringt Enrico Bachmann, der Leiter des Bauamtes, einen Vorschlag zur Beschlussfassung in der Stadtratssitzung ein. Dieser Vorschlag beinhaltet die Anschaffung von zwei Silos zur Lagerung von insgesamt 72 Tonnen Streusalz.

Ihre Angebote werden geladen...