merken
PLUS Görlitz

Bloggerin verpasst knapp die Goldene Henne

Ernährungsberaterin Jenny Böhme aus Rothenburg war für den wichtigsten Preis Ostdeutschlands nominiert. Doch auch ohne ihn hat sie Pläne.

Jenny Böhme aus Rothenburg schreibt Blogs über gesunde Ernährung und Kinder.
Jenny Böhme aus Rothenburg schreibt Blogs über gesunde Ernährung und Kinder. © André Schulze

Ihre große Fangemeinde war am Ende doch zu klein.

Jenny Böhme aus Rothenburg verpasste am Freitagabend knapp eine Goldene Henne in der Kategorie "Onlinestars". Die Internetnutzer votierten am Ende für Jens Knossalla, alias Knossi, der als Pokerkommentator, Moderator und Livestreamer bekannt geworden ist. In Leipzig erhielt er von Moderator Kai Pflaume die Goldene Henne überreicht.

Anzeige
Mit sächsischer Wissenschaft die Zukunft gestalten
Mit sächsischer Wissenschaft die Zukunft gestalten

Im Wissenschaftsland Sachsen arbeiten exzellente Forscherinnen und Forscher an neuen Technologien und Methoden, die Aufgaben der Zukunft zu bewältigen.

Neben Knossala und Jenny Böhme waren in dieser Kategorie noch Fitnessbloggerin Sophia Thiel und Speiseeis-Kreator Gil Grobe nominiert.

Die 38-jährige Jenny Böhme ist Bloggerin und Ernährungsberaterin. Seit Jahren hat sie sich auf Babykost und die Ernährung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert, nachdem ihr Sohn keinen Fertigbrei gegessen hatte. Später absolvierte sie auch eine Weiterbildung zur Ernährungsberaterin.

Auf "breirezept.de" und "familienkost.de" führt sie zwei Blogs, deren Seiten monatlich rund 1,5 Millionen Mal aufgerufen werden. Mittlerweile hat Böhme für ihre Rezepte noch eine Mitarbeiterin angestellt. Als Nächstes will sie gern einen eigenen Laden eröffnen, entweder in Rothenburg oder in Görlitz. Eine Art Café, in dem man auch Kurse anbieten oder sich treffen kann.

Mehr zum Thema Görlitz