merken
Niesky

Deutsche Bahn lässt Gleise nachstopfen

Zwischen Niesky und Horka soll es deshalb nachts laut werden.

Die Brücke am Bahnübergang Krone, die eigentlich eine Unterführung ist, ist praktisch fertig.
Der "gelbe Zug" ist die Stopfmaschine, die das Gleisbett verdichtet. Künftig fahren oben "richtige Züge", unten ist Platz zur Durchfahrt für Autos.
Die Brücke am Bahnübergang Krone, die eigentlich eine Unterführung ist, ist praktisch fertig. Der "gelbe Zug" ist die Stopfmaschine, die das Gleisbett verdichtet. Künftig fahren oben "richtige Züge", unten ist Platz zur Durchfahrt für Autos. © - keine Angabe im huGO-Archivsys

Niesky/Horka. Zur Stabilisierung des Gleiskörpers der Bahn sind zwischen Horka und Niesky Stopfarbeiten notwendig. Zudem sind Arbeiten an den Bahnübergängen zwischen Niesky und Lohsa vorgesehen. Das teilt eine Deutsche Bahn-Sprecherin mit.

 Da die Arbeiten nur stattfinden können, wenn der Zugverkehr ruht, kann es in den Nächten von Montag/Dienstag, 14./15., bis Donnerstag/Freitag, 17./18. September jeweils von 23.30 bis 5.30 Uhr, laut und staubig werden, so die Bahnsprecherin. (SZ)

Anzeige
Görlitz zapft an!
Görlitz zapft an!

München muss pausieren, Görlitz feiert: Am 2. und 3. Oktober steigt im L2 Club die Premiere des Görlitzer Oktoberfestes!

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier: 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier: 

Mehr zum Thema Niesky