SZ + Görlitz
Merken

Im Bäckerauto zum Einkaufen nach Zodel

Nachbarschaftshilfe wird in Neißeaue großgeschrieben. Die Senioren organisieren sich selbst ihren Alltag. Dabei unterstützt sie ein Bäckermeister.

Von Steffen Gerhardt
 5 Min.
Teilen
Folgen
Bäckermeister Sebastian Gisa holt Waltraud Willig und Brigitte Adrian (im Auto) in Groß Krauscha ab. Fallen Termine außerhalb der Einkaufstour am Donnerstag an, steht Waltraud Würsig (in schwarz) mit ihrem Auto bereit.
Bäckermeister Sebastian Gisa holt Waltraud Willig und Brigitte Adrian (im Auto) in Groß Krauscha ab. Fallen Termine außerhalb der Einkaufstour am Donnerstag an, steht Waltraud Würsig (in schwarz) mit ihrem Auto bereit. © André Schulze

Sie sind beide 84 Jahre und treffen sich jeden Donnerstag auf der gelben Bank am Gemeindeamt in Groß Krauscha. Die Rede ist von Brigitte Adrian und Waltraud Willig. "Donnerstag ist unser Einkaufstag, da fahren wir nach Zodel", sagt Brigitte Adrian. Für sie und Waltraud Willig ist das mittlerweile zur Tradition geworden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz