Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Niesky
Merken

Nieskyer Waldbad bietet jetzt auch Gutscheine

Eine lange gewünschte Geschenkidee ist jetzt umgesetzt. Ab der Eröffnung des Bades am 20. Mai sind die Gutscheine erhältlich. Der Eintritt wird teurer.

Von Steffen Gerhardt
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Stadtwerkechef Holger Ludwig zeigt im Nieskyer Waldbad einen Entwurf von Cartoonist Kümmel für den Gutschein für das Waldbad.
Stadtwerkechef Holger Ludwig zeigt im Nieskyer Waldbad einen Entwurf von Cartoonist Kümmel für den Gutschein für das Waldbad. © André Schulze

Wer über den Sommer ein Geschenk sucht, das viel Spaß machen soll, ist mit einem Gutschein für das Waldbad auf der sicheren Seite. Schon länger gab es den Wunsch, vor allem von Badegästen, anderen mit einem Gutschein eine Freude zu machen. Nun ist er da.

Die Stadtwerke Niesky als Betreiber des Freizeitparks haben ihn zusammen mit Cartoonist Kümmel entworfen. Der Nieskyer Zeichner hat verschiedene Motive, die alle etwas mit Wasser und Baden zu tun haben, auf Papier gebracht. Denn, wer mehrere dieser Gutscheine erwerben will, möchte nicht nur ein Motiv in die Hand bekommen.

Wie die Stadtwerke informieren, gilt der Gutschein für einen Besuch im Waldbad. Darüber hinaus ist er auch für den Besuch des Eisstadions zu verwenden, denn beide Einrichtungen zählen zum Freizeitpark Niesky. Am 20. Mai soll der Badebetrieb im Waldbad in die neue Saison starten, so es das Wetter an diesem Tag zulässt. Ab diesem Tag sind die Gutscheine an der Kasse erhältlich.

Die Besucher müssen in dieser Saison mit höheren Eintrittspreisen rechnen. Die Tageskarte kostet für Erwachsene fünf und für Kinder vier Euro. Stammgäste kommen mit den Zehner- und Zwanziger-Karten zwischen einem und 1,50 Euro pro Badbesuch günstiger. Sammelkarten aus der Vorsaison sind weiterhin gültig, heißt es von den Stadtwerken.