SZ + Niesky
Merken

Glasfaserkabel reicht von Görlitz bis Birmingham

Zwischen Boxberg und Rothenburg sind 1.165 Kilometer Breitbandkabel verlegt. Damit haben 3.400 Abnehmer schnelles Internet von der Telekom.

Von Steffen Gerhardt
 3 Min.
Teilen
Folgen
Die Knopfdrücker (von links): Axel Wenzke, Telekom-Bevollmächtigter für die Region Ost, Landrat Stephan Meyer, Bürgermeister Dirk Naumburger, Melanie Hentschke vom Bundesprojektträger Breitbandförderung und Dirk Orlamünder, Abteilungsleiter im Staatsmini
Die Knopfdrücker (von links): Axel Wenzke, Telekom-Bevollmächtigter für die Region Ost, Landrat Stephan Meyer, Bürgermeister Dirk Naumburger, Melanie Hentschke vom Bundesprojektträger Breitbandförderung und Dirk Orlamünder, Abteilungsleiter im Staatsmini © André Schulze

Mit dem feierlichen und symbolischen Knopfdruck ist am Freitag ein weiteres großes Gebiet mit Glasfaseranschlüssen im Norden des Landkreises Görlitz in Betrieb genommen worden. Dieses hat die Telekom in den vergangenen drei Jahren erschlossen und versorgt nun rund 3.400 Haushalte, Einrichtungen und Unternehmen mit schnellem Internet bis zu einem Gigabit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!