merken
PLUS Niesky

Wahrscheinlich illegale Einwanderer in Ödernitz

Eine unbekannte Personengruppe ist in der Nähe von Niesky unterwegs gewesen. Die Bundespolizei sucht Zeugen.

Noch nicht im Gewahrsam der Polizei sind sieben wahrscheinlich illegale Einwanderer, die am Donnerstag in der Umgebung von Niesky gesichtet wurden.
Noch nicht im Gewahrsam der Polizei sind sieben wahrscheinlich illegale Einwanderer, die am Donnerstag in der Umgebung von Niesky gesichtet wurden. © Symbolbild: dpa-Zentralbild

In Ödernitz sind am Donnerstagmorgen sieben Personen gesehen worden. Wie die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf informiert, kamen die Unbekannten zu Fuß von der B 115 und bogen in den Windmühlenweg ein. Dabei trugen sie Rucksäcke und führten Rollkoffer mit. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelte es sich bei den betreffenden Männern um Drittstaatsangehörige im geschätzten Alter von 25 bis 60 Jahren.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Mitarbeiter einer regionalen Baufirma wurden von einem der Männer angesprochen. Dieser berichtete über eine Fahrzeugpanne - wahrscheinlich ein defekter Bus - und erkundigte sich nach einem Taxi. Hinzugerufene Polizisten trafen zehn Minuten nach dem Hinweis in der Nähe der Baustelle keine dieser Personen mehr an.

Die Bundespolizei fragt nun: Wer hat etwas gesehen? Konkret beschäftigen die Ermittler die Fragen: Wer am Donnerstag vor 7 Uhr auf der B 115 zwischen Kodersdorf und Niesky Personen oder eine Gruppe beobachtet hat und wem ein haltendes oder liegengebliebenes Fahrzeug aufgefallen ist? Ebenso geht es um Beobachtungen in Ödernitz, wem die Personen dort aufgefallen und ob sie in ein Fahrzeug gestiegen sind?

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf unter der Rufnummer 03581 36260 entgegen.

Mehr zum Thema Niesky