SZ + Niesky
Merken

Friedersdorf und Reichwalde auf dem Weg zum Siegerdorf?

Der Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" geht jetzt auf Landesebene in die entscheidende Phase. Einer, der mit in der Jury sitzt, ist Rosenbachs Bürgermeister Roland Höhne.

Von Frank-Uwe Michel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Rosenbachs Bürgermeister Roland Höhne sitzt mit in der Jury des Landeswettbewerbes von "Unser Dorf hat Zukunft".
Rosenbachs Bürgermeister Roland Höhne sitzt mit in der Jury des Landeswettbewerbes von "Unser Dorf hat Zukunft". © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Roland Höhne hat in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Denn in dieser und der nächsten Woche ist der Rosenbacher Bürgermeister nicht nur für seinen Heimatort aktiv. Höhne, der auch Kreis-Chef des Sächsischen Städte- und Gemeindetages ist, gilt seit vielen Jahren als "Mr. Dorfwettbewerb". Als Mitglied einer mehrköpfigen, mit Fachleuten der ländlichen Entwicklung besetzten Jury, tourt er durch den Freistaat und entscheidet mit, wer sich am Ende als Landessieger im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" feiern lassen kann. Vielleicht Reichwalde? Oder Friedersdorf bei Görlitz? Die beiden Orte waren im Juni als Sieger im Landkreis hervorgegangen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!