SZ + Niesky
Merken

Freistaat übernimmt Kosten für Schweinepest-Tests

Damit werden die Mastbetriebe in der Sperrzone der Kreise Görlitz und Bautzen entlastet. Und das nur einen Tag, nachdem Sachsens Regierungschef Kretschmer vor Ort war.

Von Frank-Uwe Michel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Kosten für Laboruntersuchungen auf das Schweinepest-Virus übernimmt bei Mastbetrieben in der Sperrzone II ab 1. September der Freistaat.
Die Kosten für Laboruntersuchungen auf das Schweinepest-Virus übernimmt bei Mastbetrieben in der Sperrzone II ab 1. September der Freistaat. © André Schulze
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!