Merken
Niesky

Mohnstollen aus der Dose jetzt bei DDV Lokal

Am Görlitzer Obermarkt gibt's jetzt auch Produkte vom Horkaer Bäcker Hübner. Damit unterstützt die SZ lokale Anbieter.

Von Frank-Uwe Michel
 2 Min.
Den Schlesischen Mohnstollen in der Dose aus der Horkaer Bäckerei Hübner gibt's jetzt auch im DDV-Lokal am Görlitzer Obermarkt.
Den Schlesischen Mohnstollen in der Dose aus der Horkaer Bäckerei Hübner gibt's jetzt auch im DDV-Lokal am Görlitzer Obermarkt. © André Schulze

Leckeres aus der Herstellung des Horkaer Bäckermeisters Armin Hübner gibt's jetzt auch im DDV Lokal der Sächsischen Zeitung am Obermarkt 29 in Görlitz. So wird dort neben Liegnitzer Bomben und Heidesand ein besonders originelles Produkt angeboten: Mohnstollen in der Dose.

Anzeige
Jetzt Planungsrabatt von XXL Küchen Ass sichern!
Jetzt Planungsrabatt von XXL Küchen Ass sichern!

Küche planen ganz bequem Zuhause und das auch noch mit einmaligem Planungsrabatt. Wie das geht, erfahren sie hier!

Vor rund drei Jahren hat ihn der ausgemachte Mohnstollen-Fan zum ersten Mal kreiert. "Ich wollte ihn nicht nur zum Jahreswechsel essen, sondern immer dann, wenn mir gerade danach war", so Hübner zur Entstehung seines außergewöhnlichen Backwerkes. Und da der Mohnstollen natürlich auch haltbar sein sollte, steckte er ihn mit einem speziellen Verfahren in die Dose. Seitdem hat der mit viel Mohn und Rosinen, mit Zitronat, Orangeat und etwas Mandel hergestellte Stollen jede Menge Liebhaber gefunden, die ihn sich das ganze Jahr über nach Hause holen.

Hübner stärkt mit seinem Produkt übrigens auch die heimische Landwirtschaft. Wie die Ur-Getreidesorten für Brot und Brötchen greift der Horkaer Bäcker auch bei seinem Mohnstollen auf lokale Landwirte zurück. Denn sein Mohn ist "Made in Oberlausitz".

Mehr zum Thema Niesky