merken
PLUS Niesky

Kodersdorfer Post ist nur ein Übergang

Die Deutsche Post sucht einen Partner für ihre Filiale. Dann wird auch modernisiert.

Der posteigenen Filiale in Kodersdorf mangelt es an Computertechnik. Das Modernste ist die digitale Paketwaage.
Der posteigenen Filiale in Kodersdorf mangelt es an Computertechnik. Das Modernste ist die digitale Paketwaage. © André Schulze

Die Poststelle in Kodersdorf soll nicht für immer eine Filiale der Deutschen Post bleiben. Laut Pressesprecher Mattias Persson betreibt die Deutsche Post grundlegend keine eigenen Filialen. "Partner aus dem Einzelhandel bieten Postdienste für uns zusätzlich zu ihrem Hauptgeschäft mit an. Der Standort in Kodersdorf ist eine Ausnahme und Übergangslösung, um gewisse postalische Dienstleistungen anbieten zu können."

Die SZ berichtete darüber, dass die beiden angestellten Frauen nicht nur beim zu Jahresbeginn erhöhten Mindestlohn Minus machen, sondern auch darüber, dass die Poststelle nur mit dem Minimalsten ausgestattet ist. Computer und Scanner fehlen, viel Handarbeit ist dafür vonnöten. Eine Kodersdorferin griff in einem Leserbrief ebenfalls das Thema auf und verglich die Poststelle mit dem Post-Stempelspiel, das sie als Kind vor 60 Jahren hatte. Auch sie wünscht sich eine Modernisierung der Filiale in der Schulstraße.

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!

Da die Deutsche Post ihre Kodersdorfer Filiale nur als ein Übergang sieht, der bereits seit 2015 besteht, ist auch keine Aufrüstung vorgesehen. "Wir suchen weiterhin nach einem neuen Partner für den Betrieb einer Filiale", sagt Persson. Jeder Selbstständige, der im Ort ein Geschäft betreibt, kann sich bei der Deutschen Post melden, wenn Interesse an der Übernahme von Postdienstleistungen besteht. Bewerbungen dafür sind online möglich. Dem folgt eine betriebliche Prüfung, ob die notwendigen Voraussetzungen vorliegen.

Vorteile für Geschäftsinhaber

Diese Vertriebsform verbessert aus Sicht der Deutschen Post vor allem durch längere Öffnungszeiten die Versorgung der Kunden mit postalischen Leistungen. Auch die Partner zeigen sich laut Einschätzung der Post zufrieden, da sich erfahrungsgemäß die Zahl der Kunden erhöht.

Die Deutsche Post DHL Group betreibt gegenwärtig bundesweit rund 26.000 Verkaufsstellen nahezu ausschließlich mit Partnern, bestehend aus rund 13.000 klassischen Partner-Filialen, 10.500 DHL-Paketshops und über 2.000 Verkaufspunkten für kleinere Postdienstleistungen. Im Freistaat Sachsen sind es rund 1.500 Standorte.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky