merken
PLUS Niesky

Leidensdruck schafft Widerstand

Die Nieskyer fühlen sich bei Bahnteststrecke und Gewerbegebiet übergangen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit, so Redakteur Frank-Uwe Michel.

© André Schulze

Die Empörung ist groß bei einem Teil der Einwohner im Nieskyer Stadtteil Neuhof. Gleich zwei Großprojekte bedrohen ihre fast ländliche Idylle. Auf die Stadt und den Freistaat sind sie momentan gar nicht gut zu sprechen. Über ihre Köpfe hinweg würden Dinge initiiert, die ihre Wohnsituation nachhaltig negativ beeinflussen könnten.

Doch geschieht dies tatsächlich so plötzlich und ohne die Betroffenen zu fragen? In der Stadt schon mal nicht, denn das Ziel Gewerbegebiet Nord wurde bereits kurz nach der Wende verkündet, dann auf Eis gelegt und jetzt wieder zu neuem Leben erweckt. Wer Zeitung liest - die SZ berichtete bereits im Februar darüber -, sich das monatlich erscheinende Amtsblatt zu Gemüte führt oder im Internet auf der Nieskyer Webseite informiert, dem dürfte das nicht entgangen sein. Zudem wurde die bisherige Planung im Frühsommer öffentlich ausgelegt. Gleiches ist noch einmal gegen Ende des Jahres zu erwarten. Meinungsäußerungen, Hinweise, Kritiken sind erlaubt, sogar erwünscht.

Familien aufgepasst
Familien aufgepasst

Hier finden Sie alle Ergebnisse des Familienkompass 2020.

Ähnlich verhält es sich beim Tetis-Projekt. Wobei hier öffentlich zugängliche und seriöse Informationen tatsächlich nur schwer zu bekommen sind. Das hat einen ganz einfachen Grund: Das Vorhaben steckt noch in den Kinderschuhen. Festzustehen scheint nur, dass es hier stattfinden wird. Doch nicht einmal das ist sicher. Immerhin räumt der Experte des zuständigen Wirtschaftsministeriums ein, gegen den Willen einer Bevölkerungsmehrheit werde das Projekt nicht durchzusetzen sein.

Was bleibt, ist die Erkenntnis, sich beizeiten zu informieren. Bürgerprotest ist ein gutes Recht. Doch er sollte auch fundiert sein und seine Gründe nicht vom Hörensagen oder aus unzureichenden Kenntnissen beziehen.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky