merken
PLUS Niesky

Spaßbremse Coronavirus

Ob Weihnachtsmärkte stattfinden können, steht derzeit in den Sternen. Sie vorzubereiten ist trotzdem wichtig, findet SZ-Redakteur Frank-Uwe Michel.

© André Schulze

Beim Blick auf die Corona-Informationen des Landkreises könnte einem schlecht werden. Der vor allem für Veranstalter wichtige Grenzwert von 20 Fällen je 100.000 Einwohner wurde am Freitag erreicht. Im Freistaat Sachsen ist dies die Schwelle, bis zu der Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern erlaubt sind. Wird sie überschritten, müssen diese Veranstaltungen entweder ausfallen oder auf unter 1.000 Gäste beschränkt werden. So wie am Sonnabend das Drittliga-Duell zwischen Dynamo Dresden und dem 1. FC Magdeburg.

Würden Weihnachtsmärkte jetzt schon stattfinden, würde sie das gleiche Schicksal ereilen. Dann müssten Zählungen eingeführt werden - auch in den Kommunen, die sich noch sträuben. Und das nicht etwa nur tun, weil sie den Aufwand für zu hoch halten. In Görlitz müsste man einen großen Teil der Alt- und Innenstadt einzäunen, um dann 999 Besucher hineinzulassen. Und in Niesky oder Zittau wäre das komplette Stadtzentrum zu sperren, weil dort üblicherweise die Weihnachtsmärkte stattfinden. Gar nicht zu machen.

Anzeige
Sichere App für Nachverfolgung
Sichere App für Nachverfolgung

Die Regeln für die Besucher von öffentlichen Einrichtungen wurden verschärft. Die App "Pass4all" bietet für sie und die Anbieter eine ideale Lösung.

Weiterführende Artikel

Corona-Unsicherheit liegt über den Weihnachtsmärkten

Corona-Unsicherheit liegt über den Weihnachtsmärkten

Auf den Trubel im Dezember will im Kreis Görlitz niemand verzichten. Doch ob er stattfinden kann, hängt im Moment am seidenen Faden.

Doch realistisch betrachtet, haben wir uns die Situation - wenigstens zum Teil - selber eingebrockt. Menschen wollen sich nicht einsperren lassen, möchten vielmehr verreisen, sich miteinander treffen. So ist es nur logisch, dass das Virus beginnt, unsere Gesellschaft erneut aufzumischen. Weihnachtsmärkte wären ein Stück willkommene Normalität. Wenn sie denn stattfinden. Wir können dazu beitragen, dass die Infiziertenzahlen nicht weiter in die Höhe schnellen.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky