Niesky
Merken

MDR sendet "Unterwegs in Sachsen" aus Zentendorf

Der Fernsehsender hat für sein Reisemagazin die Neißeaue unter die Lupe genommen. Am Sonnabend wird der Beitrag ausgestrahlt.

Von Frank-Uwe Michel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Tontechniker Uli Vollmer, Kameramann Michael Heinze und Redakteurin Heike Riedel sind bei ihren Dreharbeiten voll auf Jan Präsel von der künstlerischen Holzgestaltung fokussiert.
Tontechniker Uli Vollmer, Kameramann Michael Heinze und Redakteurin Heike Riedel sind bei ihren Dreharbeiten voll auf Jan Präsel von der künstlerischen Holzgestaltung fokussiert. © André Schulze

Anfang Juni hat ein Kamerateam des MDR den Holzgestaltern von Jürgen Bergmann über die Schulter geschaut. Passend dazu heißt der Film, der in der Reihe "Unterwegs in Sachsen" läuft: "Zu den Holzwürmern in der Neißeaue". Gezeigt wird er am Sonnabend ab 18.15 Uhr im MDR-Fernsehen. Schon jetzt steht eine komprimierte Fassung auf dem Youtube-Kanal "hinreisend" bereit.

Redakteurin Heike Riedel zeigt sich begeistert von der Region, den Menschen und dem, was sie hier tun. "Holz ist ein faszinierender und ökologischer Rohstoff. Das möchten wir in unserer Sendung dem Zuschauer vermitteln", erklärt die Journalistin. Deshalb zeigt Kameramann Michael Heinze auch ganz genau, wie die immer wieder neuen Projektideen in der künstlerischen Holzgestaltung von Zentendorf umgesetzt werden.

Anzeige
Meisterhafte Kreationen
Meisterhafte Kreationen

Was sie aus Holz und Farbe entstehen lassen können, zeigen junge Tischler und Maler in njumii - das Bildungszentrum des Handwerks.

Auch der Landladen und das Café Lebensart von Ramona Scheibe spielen eine Rolle, ist der Rest ihrer Familie doch ebenfalls in der Holzbranche angesiedelt. Der Beitrag widmet sich zudem einer Seltenheit: Zimmi's Einkaufsmarkt. Gerade auf dem Lande sind Geschäfte dieser Art kaum noch zu finden. Weitere Streiflichter des MDR-Films sind das Renaissance-Schloss in Ober-Neundorf, der östlichste Punkt Deutschlands und Zodels berühmtester Sohn: Traugott Gerber.

Unterwegs in Sachsen: Zu den Holzwürmern in der Neißeaue, Sonnabend, 2. Juli, 18.15 Uhr, MDR.