merken
PLUS Niesky

Neue Spielgeräte an der Roten Kirche

Die evangelische Kirchgemeinde Niesky hat ein Preisgeld bekommen. Das kommt den Kindern zugute.

Tom Krzyzanowski und Richard Henke von der Firma Holzdesign Fromme bauen den neuen Spielplatz neben der Roten Kirche in Niesky auf.
Tom Krzyzanowski und Richard Henke von der Firma Holzdesign Fromme bauen den neuen Spielplatz neben der Roten Kirche in Niesky auf. © André Schulze

Über ihren neuen Spielplatz freuen sich die Kinder und Eltern der evangelischen Kirchgemeinde Niesky. Am Wochenende sollen die Spiel- und Klettergeräte im Gemeindegarten an der Schulstraße nutzbar sein. Diese Investition ermöglicht den Kindern wieder mehr Bewegung, aber auch mehr Sicherheit, sagt Pfarrer Janis Kriegel.

Die bisherigen Spielgeräte, die auch aus Holz gefertigt waren, mussten abmontiert werden. Das Material war in die Jahre gekommen und entsprach nicht mehr den Vorschriften. Aber was sollte an dessen Stelle kommen? Diese Frage diskutierte der Gemeindekirchenrat bereits zum Jahresanfang. Allein würde die Kirchgemeinde den Spielplatz nicht finanzieren können, geholfen hat ihr ein Preisgeld. "Wir haben uns beim Sächsischen Mitmachfonds beworben und bekamen knapp 5.000 Euro daraus", freut sich Pfarrer Kriegel.

Anzeige
Karriere bei der OLUTEX GmbH
Karriere bei der OLUTEX GmbH

Das Team der Oberlausitzer Luftfahrttextilien GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung am Standort Seifhennersdorf.

Kirche mit Kindern

Der Nieskyer Holzdesigner Fromme bekam den Auftrag, den Spielplatz neu zu planen und zu bauen. In dieser Woche sind die einzelnen Elemente angeliefert und montiert worden. Den Kindern stehen nun neben einem Kletterturm mit Rutsche, Kletterwand, Hangelstange und eine Nestschaukel zur Verfügung. Der bisherige Sandkasten kann weiter genutzt werden.

Nicht das ganze Geld wurde in den Spielplatz investiert. Es blieb noch etwas übrig, um die Kindergruppe "Klangzeit" mit Instrumenten auszustatten. Die Gruppe ist neu in der Kirchgemeinde und soll Mädchen und Jungen an die musikalischen Instrumente heranführen. Überhaupt wird viel Nachwuchsarbeit betrieben, so in dem Projekt "Kirche mit Kindern", das vier Kinder-Gottesdienste im Jahr zum Inhalt hat. Dazu kommen Krabbelgruppe, Junge Gemeinde, die Christenlehre und der Konfirmandenunterricht. Da lohnt es sich schon, einen attraktiven Spielplatz vor der Kirchentür zu haben.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky