SZ + Niesky
Merken

Emmaus-Klinik setzt neue Therapie zur Wundheilung ein

Damit geht das Nieskyer Krankenhaus als erstes in Ostsachsen neue Wege. Das kostet jedoch Zeit und Geld.

Von Frank-Uwe Michel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Zur Demonstration zeigt Wundmanager Stefan Kretschmer (rechts) die Funktionsweise des Kaltplasma-Gerätes zur Wundheilung an Emmaus-Sprecher Viktor Franke.
Zur Demonstration zeigt Wundmanager Stefan Kretschmer (rechts) die Funktionsweise des Kaltplasma-Gerätes zur Wundheilung an Emmaus-Sprecher Viktor Franke. © André Schulze
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!