SZ + Niesky
Merken

Nieskyer Kita von Corona betroffen

Kinder und Personal befinden sich in Quarantäne. Die Einrichtung ist aber weiter offen.

Von Steffen Gerhardt
 1 Min.
Teilen
Folgen
Corona-Fälle sind jetzt in der DRK-Kita in der Schleiermacherstraße aufgetreten. Eine Schließung erfolgte nicht, aber die Betreuungszeiten wurden gekürzt.
Corona-Fälle sind jetzt in der DRK-Kita in der Schleiermacherstraße aufgetreten. Eine Schließung erfolgte nicht, aber die Betreuungszeiten wurden gekürzt. © André Schulze

In der Nieskyer Kita in der Schleiermacher Straße sind in dieser Woche Corona-Fälle aufgetreten. Das bestätigt der Träger DRK Kreisverband Görlitz Stadt und Land. Jedoch wurde die Einrichtung vom Gesundheitsamt nicht geschlossen, lediglich die Kontaktpersonen, Kinder wie auch pädagogisches Personal, befinden sich in angeordneter Quarantäne, teilt Vorstand Janet Schulz mit.

In der Einrichtung werden verstärkt Hygienemaßnahmen sowie Testungen des pädagogischen Personals durchgeführt. Dadurch wurden die Infektionen mit Corona schnell erkannt und gehandelt. Da aber jetzt Personal in der Kita fehlt, gibt es eine Betreuung mit eingeschränkten Öffnungszeiten.

Niesky ist nicht die einzige Einrichtung des DRK mit Corona-Fällen. In den letzten Wochen war die Kita in Ostritz stark betroffen, sagt Janet Schulz. Aufgrund des hohen Krankheitsstandes und der Quarantäne des pädagogischen Personals musste die Einrichtung für eine Woche geschlossen werden.