merken
Niesky

Nieskyer Museen öffnen am Montag

Sowohl Raschke-, als auch Wachsmannhaus empfangen ihre Besucher. Sie müssen sich aber vorher anmelden.

Das Wachsmannhaus auf der Bautzener Straße (im Foto) und das Raschkehaus am Zinzendorfplatz sind ab Montag wieder offen.
Das Wachsmannhaus auf der Bautzener Straße (im Foto) und das Raschkehaus am Zinzendorfplatz sind ab Montag wieder offen. © Archiv/Rofl Ullmann

Ab Montag, den 15. März, dürfen die Mitarbeiterinnen der beiden Nieskyer Museen die Besucher in den Häusern wieder begrüßen. Das Johann-Raschke-Haus am Zinzendorfplatz und das Konrad-Wachsmann-Haus in der Bautzener Straße haben zu den Öffnungszeiten ihre Türen aufgeschlossen.

Der Museumsbesuch erfolgt aber nach vorheriger Anmeldung. Darauf verweist Museumsleiterin Eva-Maria Bergmann. Interessenten sollten hierfür einen Termin innerhalb der regulären Öffnungszeiten unter der Rufnummer 03588 25600 oder per E-Mail vereinbaren: [email protected] oder [email protected]

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Das Raschkehaus zeigt die Ausstellung zur Stadtgeschichte sowie ständig wechselnde Sonderausstellungen. In dem ältesten Haus von Niesky befindet sich auch die Touristinformation für die Stadt Niesky. Das Wachsmannhaus ist ein Baudenkmal und gibt in der Dauerausstellung „Holzbauten der Moderne“ einen Überblick über die Entwicklung vorgefertigter Holzhäuser. Sie haben ihren Ursprung in den 1920er Jahren in Niesky.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky