Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Niesky
Merken

Rothenburg organisiert Sachsens Polizeiausbildung

Am Hochschulcampus in Rothenburg laufen ab sofort alle Fäden zusammen. Das sieht ein neues Gesetz vor. Gleichzeitig nehmen 282 neue Polizisten ihren Dienst auf.

Von Frank-Uwe Michel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mirko Göhler ist Prorektor der Polizeihochschule in Rothenburg. Die Einrichtung besitzt bei der Aus- und Fortbildung der sächsischen Polizei zentrale Bedeutung.
Mirko Göhler ist Prorektor der Polizeihochschule in Rothenburg. Die Einrichtung besitzt bei der Aus- und Fortbildung der sächsischen Polizei zentrale Bedeutung. © André Schulze

Rothenburg. Seit Dienstag hat der Freistaat Sachsen 282 neue Polizisten. Pünktlich mit dem Inkrafttreten der neu strukturierten Aus- und Fortbildungslandschaft der sächsischen Polizei am 1. März nahmen die 198 Männer und 84 Frauen ihren Dienst bei der Bereitschaftspolizei (113) sowie in den Polizeidirektionen Leipzig (59), Görlitz (34), Dresden (33), Chemnitz (22) und Zwickau (21) auf. Sie haben ihre Ausbildung in den Polizeifachschulen Schneeberg, Chemnitz und Leipzig absolviert.

Ihre Angebote werden geladen...