merken
Niesky

Quitzdorf am See ist jetzt online

Die Gemeinde hat ihren eigenen Internet-Auftritt. Ein Azubi-Projekt half ihr dabei.

Sproitz ist einer der fünf Orte in der Gemeinde Quitzdorf am See und auf der neuen Internetseite der Kommune zu finden.
Sproitz ist einer der fünf Orte in der Gemeinde Quitzdorf am See und auf der neuen Internetseite der Kommune zu finden. © André Schulze

Es ist über Jahre ein Kritikpunkt an der Kommune gewesen: Quitzdorf am See wirbt für den Tourismus am und um den Stausee, aber hat nicht einmal eine eigene Internet-Seite, auf der sich die Gemeinde präsentiert. Dieses Manko ist nun behoben. Unter www.quitzdorf-am-see.de ist die Kommune im weltweiten Netz zu finden.

Finanziell und gestalterisch möglich gemacht hat das die Initiative "Sachsen vernetzt" des Freistaates und der Förderverein für regionale Entwicklung. Dieser Verein bietet sogenannte Azubi-Projekte an, die Auszubildende und Studierende aus verschiedenen Berufsrichtungen bei ihrer praxisnahen Ausbildung unterstützt. Im Rahmen dessen können sich Projektpartner aus ganz Deutschland kostenfrei eine Webseite erstellen lassen. Quitzdorf am See hat davon Gebrauch gemacht.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Die Gemeinde mitten in der Heide- und Teichlandschaft stellt sich mit ihren fünf Ortschaften Horscha, Kollm, Petershain, Sproitz und Steinölsa vor. Zu finden sind auf dieser Seite die Vertreter des Gemeinderates. Über eine personenbezogene Gemeinde-Mailadresse können die Ortsvertreter angeschrieben werden. Die Rubrik "Service" wartet mit den für die Gemeinde erlassenen Satzungen und Verordnungen auf. Zudem bietet sie Vereinen, Einrichtungen und Organisationen in der Gemeinde an, ihre Veranstaltungen öffentlich zu machen. Corona bedingt bleibt diese Seite aber erst einmal leer.

Unter "Verwaltung" hat der Nutzer Zugriff auf die Seiten der Verbände für Trink- und Abwasser, des Verwaltungsverbandes Diehsa und der Landkreisverwaltung. Ebenso zu "Amt24" des Freistaates. Interaktive Verwaltungssachen direkt mit der Gemeinde lässt die Seite derzeit nicht zu. Für Auswärtige ist vor allem der Bereich "Wirtschaft und Tourismus" wichtig. Touristen können sich die Sehenswürdigkeiten in und um die Gemeinde betrachten und nach Vollendung der Seite auch ihre Gastgeber auswählen und dort ihre Unterkunft buchen.

Betreut wird die Seite von Ronny Schmidt, selbst Gemeinderat und einer der Befürworter einer Homepage für Quitzdorf am See. Fertig und damit komplett ist der Internetauftritt noch nicht. Wer Inhalte mitgestalten möchte, kann sich mit Texten und Fotos einbringen. Der Kontakt ist auf der Internetseite zu finden.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky