SZ + Niesky
Merken

Bürgermeisterin verlässt Rothenburg der Liebe wegen

Rothenburgs Bürgermeisterin Heike Böhm hat in 14 Jahren viel in der Kleinstadt an der Neiße bewegt. Nun schlägt sie ein neues Lebenskapitel auf.

Von Frank-Uwe Michel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der Stadtpark von Rothenburg ist einer der Lieblingsplätze von Heike Böhm. Künftig wird sie ihn nicht mehr als Bürgermeisterin, sondern als Touristin erleben.
Der Stadtpark von Rothenburg ist einer der Lieblingsplätze von Heike Böhm. Künftig wird sie ihn nicht mehr als Bürgermeisterin, sondern als Touristin erleben. © André Schulze

Heike Böhm lacht. Natürlich sei sie noch da. Zurzeit bestreite sie aber eine regelrechte Abschiedstour, erzählt die Bürgermeisterin von Rothenburg. Hier einen Kaffee, dort ein Glas Sekt. Freundliche Worte und Händeschütteln gibt es dazu. Ihr Nachfolger wird Philipp Eichler, das steht seit dem 12. Juni fest. Für sie selbst war der Abschied aus ihrer Wahlheimat schon viel früher klar. Die 58-Jährige hat sich vor ein paar Jahren neu verliebt und wird zu ihrem Partner in die Nähe von Meißen ziehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!