SZ + Niesky
Merken

148 neue Studenten an der Polizeihochschule

In Rothenburg hat der 30. Studienjahrgang begonnen. Die ersten beiden Semester finden in Bautzen statt.

Von Frank-Uwe Michel
 1 Min.
Teilen
Folgen
An der Polizeihochschule Rothenburg hat mit der Übergabe der Ernennungsurkunden als "Beamte auf Widerruf" der 30. Studienjahrgang begonnen.
An der Polizeihochschule Rothenburg hat mit der Übergabe der Ernennungsurkunden als "Beamte auf Widerruf" der 30. Studienjahrgang begonnen. © Polizei

An der Hochschule der sächsischen Polizei in Rothenburg hat der 30. Studienjahrgang begonnen. Erster Akt war am Donnerstag die feierliche Immatrikulation von 148 Kommissarsanwärtern am Standort Bautzen. Dort absolvieren die Studenten die ersten beiden Semester ihrer insgesamt drei Jahre dauernden Ausbildung im Bachelorstudiengang "Polizeivollzugsdienst". Sie hatten sich in einem mehrstufigen Auswahlverfahren unter rund 1.800 Bewerbern durchgesetzt. Auch sieben künftige Cyberkriminalisten wurden immatrikuliert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!