Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Niesky
Merken

Saisonende im Nieskyer Eisstadion

Die Kälteanlage ist abgeschaltet. Es wird kein Eislaufen und keine Spiele mehr geben.

Von Steffen Gerhardt
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Lausitzer Füchse trainierten seit Montag im Eisstadion Niesky, da im heimische Fuchsbau die Kälteanlage ausgefallen war. Seit Donnerstag läuft sie wieder in Weißwasser.
Die Lausitzer Füchse trainierten seit Montag im Eisstadion Niesky, da im heimische Fuchsbau die Kälteanlage ausgefallen war. Seit Donnerstag läuft sie wieder in Weißwasser. © André Schulze

Die Lausitzer Füchse durften als Profimannschaft diese Woche noch ihr Training im Nieskyer Eisstadion absolvieren. Ein Defekt in der Kälteanlage im Eisstadion Weißwasser führte den ESW nach Niesky. Doch der Defekt scheint behoben, seit Donnerstag wird wieder in Weißwasser trainiert. Mit dem Verschwinden der Füchse verschwindet auch das Eis im Waldstadion.

Ihre Angebote werden geladen...