SZ + Niesky
Merken

Staatsanwalt ermittelt noch zu totem Nieskyer

Im Mai wurde ein Nieskyer in Berlin bei einer Auseinandersetzung tödlich verletzt. Der mutmaßliche Täter sitzt seitdem in U-Haft.

Von Steffen Gerhardt
 2 Min.
Teilen
Folgen
Nieskyer Jugendliche und Freunde richteten für den in Berlin ermordeten 19-Jährigen im Freizeitpark am Rosensportplatz eine Trauerfeier aus. Das geschah am 21. Mai, eine Woche nach der schrecklichen Tat.
Nieskyer Jugendliche und Freunde richteten für den in Berlin ermordeten 19-Jährigen im Freizeitpark am Rosensportplatz eine Trauerfeier aus. Das geschah am 21. Mai, eine Woche nach der schrecklichen Tat. ©  privat
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!