Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Niesky
Merken

Der Talsperre Quitzdorf auf den Grund gehen

Die Landestalsperrenverwaltung hat für eine Komplexsanierung Fördergeld beantragt. Auch der Landkreis will eine große Lösung.

Von Steffen Gerhardt
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Natur lässt sich in diesen Herbsttagen am Stausee Quitzdorf genießen, wie hier am Einlauf des Schwarzen Schöps. Seit einem Monat ist das Betreten der Ufer wieder erlaubt.
Die Natur lässt sich in diesen Herbsttagen am Stausee Quitzdorf genießen, wie hier am Einlauf des Schwarzen Schöps. Seit einem Monat ist das Betreten der Ufer wieder erlaubt. ©  Archiv/André Schulze

An einer großen Sanierung der Talsperre Quitzdorf hält die Landestalsperrenverwaltung Sachsen (LTV) fest. "Seit 2019 wird eine Komplexsanierung vorbereitet", sagt LTV-Sprecherin Katrin Schöne. Um ein umfassendes Bild zu bekommen, laufen derzeit weitere verschiedene Bauzustandsanalysen und Machbarkeitsstudien zu dem Stausee.

Ihre Angebote werden geladen...