merken
PLUS Niesky

Nieskyer Schultheater schafft den Sprung nach Berlin

Die Theatergruppe "Eleven" von Gymnasium und Oberschule hat sich für das deutschlandweite Theatertreffen in Berlin qualifiziert. Das kann man im Internet verfolgen.

Nicht live, sondern nur als Video können die "Eleven" ihr überarbeitetes Stück "Wir sind alle Kosmonauten" am Sonnabend zeigen.
Nicht live, sondern nur als Video können die "Eleven" ihr überarbeitetes Stück "Wir sind alle Kosmonauten" am Sonnabend zeigen. © André Schulze

Die Nieskyer Theatergruppe "Die Eleven" steht vor einem großen Auftritt.

Die gemeinsame Gruppe des Friedrich-Schleiermacher-Gymnasiums und der Oberschule Niesky qualifzierte sich mit ihrem Stück "Wir sind alle Kosmonauten" erneut für das "Theatertreffen der Jugend". Das berichtet Kerstin Schönbrodt, Lehrerin und Leiterin der Theatergruppe. Das Theatertreffen vom 28. Mai bis 3. Juni ist ein Teil der Berliner Festspiele. Bereits 2020 waren die Nieskyer damit in der Vorauswahl. Aber corona-bedingt wurde das Festival abgebrochen, und die Jury kam gar nicht erst nach Niesky. 2018 nahm die Gruppe zudem mit "Das Phantom von Uruk" erfolgreich an dem bundesdeutschen Theatertreffen der Jugend teil.

Anzeige
Reiseapotheke? Diese Produkte sind Pflicht!
Reiseapotheke? Diese Produkte sind Pflicht!

Wer jetzt endlich wieder wandern oder verreisen will, sollte einige Produkte mitnehmen, um seinen Urlaub jederzeit genießen zu können.

Nieskyer Schultheater unter 104 Bewerbern ausgesucht

In diesem Jahr haben sich die Eleven einfach wieder beworben und sind zusammen mit zehn weiteren Gruppen aus unter 104 Bewerbern ausgesucht worden. Der Erfolg wird noch bedeutsamer, weil es am Ende nur zwei Schultheater neben professionellen Produktionen geschafft haben - eins kommt aus Niesky. Normalerweise würden am kommenden Wochenende alle Stücke in Berlin live über die Bühne gehen. Aber in diesem Jahr findet die Veranstaltung digital statt. Alle Beiträge werden wie richtige Vorführungen zu bestimmten Zeiten gezeigt, allerdings nur im Internet und auf Video.

Die Eleven kann man am Sonnabend, 19 Uhr, über die Internetseite ansehen. Dazu muss man allerdings zuvor trotzdem online Tickets kaufen. Das Stück "Wir sind alle Kosmonauten" wurde gemeinsam mit dem Theaterpädagogen Ben Graul entwickelt und handelt von der inneren Gedankenwelt junger Leute in der heutigen Zeit. Kerstin Schönbrodt sagt: "Das Stück wurde angepasst und neue Texte dazu geschrieben. Jetzt wird das auf Video festgehaltene Stück geschnitten und fertiggestellt. Ich selbst sehe den Film am Sonnabend auch zum ersten Mal."

Hier kann man die Tagestickets erwerben.

https://ttj-digital.berlinerfestspiele.de/programm-und-tickets/

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky