SZ + Niesky
Merken

Eine Hochzeit mit Kodersdorf sehe ich kritisch

In Horka wird am 12. Juni gewählt. Der künftige Bürgermeister macht seinen Job weiter ehrenamtlich. In Wirtschaft, Verkehr, Kultur hat er viele Aufgaben zu erledigen.

Von Frank-Uwe Michel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der Blick vom Turm der Wehrkirche zeigt: Horka ist ein lebenswerter Ort. Mit der Wahl am 12. Juni geht es darum, ihn weiterzuentwickeln.
Der Blick vom Turm der Wehrkirche zeigt: Horka ist ein lebenswerter Ort. Mit der Wahl am 12. Juni geht es darum, ihn weiterzuentwickeln. © André Schulze

Horka ist eine von neun Gemeinden im Neißeland, in denen am 12. Juni der Job des Bürgermeisters neu vergeben wird. Mit dem 43-jährigen Christoph Biele bewirbt sich genau ein Kandidat um dieses Amt. Die SZ hat den dreifachen Familienvater und studierten Politikwissenschaftler zu den wichtigsten Themen in der Gemeinde befragt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Niesky