Anzeige

Das perfekte Fahrgefühl: der City-SUV

Nicht nur das kompakte Design ist beeindruckend, sondern auch die Ausstattung: Am besten gleich eine Probefahrt mit dem neuen T-Cross von Volkswagen buchen.

Der T-Cross ist kompakt und modern. Kunden überzeugen sich am besten selbst bei einer Probefahrt von den Vorzügen des kleinsten Volkswagen-SUV. © Volkswagen AG

Ein SUV verspricht eine starke Motorleistung gepaart mit einem komfortablen Fahrgefühl. Doch häufig ist er zu groß, um in der Stadt in engen Parklücken zu rangieren. Der neue T-Cross ist da anders. Denn das urbane Crossover-Modell überzeugt einerseits durch seine kompakte Länge von 4,11 Meter. Andererseits punktet er mit einer modernen technischen Sicherheitsausstattung, die sonst nur in größeren Fahrzeugmodellen verbaut ist. Bei einer kostenlosen Probefahrt macht sich das deutlich bemerkbar.

Dank modernster Assistenzsysteme sicherer fahren

Zahlreiche Fahrer-Assistenzsysteme erhöhen nicht nur die Sicherheit, sondern auch den Fahrkomfort. Serienmäßig profitiert der Volkswagen deswegen von dem Umfeldbeobachtungssystem "Front Assist" mit City-Notbremsfunktion. Es kann eine Vollbremsung einleiten, sobald brenzlige Verkehrssituationen vom Fahrer unbemerkt entstehen. Das "Proaktive Insassenschutzsystem" spannt dabei die Sicherheitsgurte vor, damit die Airbag- und Gurtsysteme bestmöglich arbeiten.

Aber im T-Cross sind noch weitere Assistenzsysteme serienmäßig installiert, die der Fahrer bei einer Probefahrt genießen kann: der Spurwechselassistent "Blind Spot"-Sensor "Plus" mit Ausparkassistent inklusive Spurhalteassistent "Lane Assist". Ersteres kann beim Spurwechsel vor nahenden Autos im toten Winkel warnen. Beim Ausparken ermöglicht es zudem, sich kontrolliert rückwärts aus Parklücken zu tasten. Letzteres unterstützt den Fahrer, in der Fahrspur zu bleiben.

Eine Probefahrt lässt Herzen höherschlagen

Der T-Cross bietet viel Fahrfreude im kompakten Design – modernste Assistenzsysteme treffen auf den Komfort eines SUV mit viel Motor-Power. Volkswagen-Kunden überzeugen sich am besten selbst bei einer Probefahrt. Deshalb gleich online oder beim regionalen Volkswagen-Händler einen Termin vereinbaren und mit dem T-Cross lässig davondüsen.

Videorechte: Volkswagen AG