merken

Nominierte für Görlitzer Modepreis

Der Euro Fashion Award wird am 23. April in Görlitz verliehen. Dafür sind Nachwuchsdesigner aus sechs Ländern nominiert.

© nikolaischmidt.de

Görlitz/Berlin. Bei der Fashion Week, die zurzeit in Berlin stattfindet, sind die Nominierten für den Görlitzer Modepreis benannt worden. Laut Stefanie Eggers vom Görlitzer Kaufhaus gehen 11 Jungdesigner in das Rennen um den Euro Fashion Award (EFA), der am 23. April im Kaufhaus verliehen wird. Die Internationale Jury hat Kollektionen von Nachwuchsdesignern aus Deutschland, Lettland, Weißrussland, China, Dänemark und Polen ausgewählt.

Sie präsentieren fünf Damen-, vier Herren- und zwei gemischte Kollektionen. Für den mit insgesamt 60 000 Euro dotierten Wettbewerb im Modedesign hatten sich 125 junge, professionelle Designer aus 19 europäischen Ländern beworben. Art Director Andrej Subarew: „Die Anzahl der eingereichten Bewerbungen für den ersten Award hat die Erwartungen weit übertroffen. Das ist ein Zeichen, dass der Euro Fashion Award in der Branche wahrgenommen wird.“

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.

Ab März wird es zudem in den Schaufenstern des Kaufhauses Informationen zu den Nominierten geben, wie Jürgen Friedel von der Projektgruppe Kaufhaus mitteilt. „Wir wollen so die jungen Designer und ihre Kollektionen sechs bis acht Wochen vor dem Award vorstellen.“ (SZ/dan)

Alle Nominierten werden im Internet vorgestellt.