Teilen:

Notarzteinsatz auf der Autobahn

© dpa

Bei einem Winterdienst-Fahrer treten beim Einsatz gesundheitlich Probleme auf. Mitten auf der A 4.

Leppersdorf. Der Winterdienst hat derzeit auf den verschneiten Straßen viel zu tun. Am Mittwochmittag blieb auf der A 4 bei Leppersdorf allerdings ein Räumfahrzeug liegen und behinderte teilweise den Verkehr. Der Grund: Beim Fahrer war während des Einsatzes ein medizinisches Problem aufgetreten. Er musste sofort stoppen. Die Polizei sicherte den Einsatz des Rettungsdienstes ab. Sanitäter brachten den Lkw-Fahrer in ein Krankenhaus. 

Mädchen angefahren

Bautzen. Am Dienstag hat eine silberfarbene Limousine an der Löbauer Straße in Bautzen eine 14-jährige Fußgängerin erfasst. Die Jugendliche überquerte gegen 17.30 Uhr die Taucherstraße, als das Auto einbog. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat der Pkw mit einer blonden Frau am Steuer kurz angehalten, ist jedoch anschließend weitergefahren, ohne zu helfen. Die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem silberfarbenen Auto machen können. Hinweise nimmt das Bautzener Polizeirevier entgegen.

Hinweise an: 03591 3560

Fensterscheiben eingeschlagen

Großröhrsdorf. In der Nacht zu Mittwoch drangen Unbekannte in Mehrfamilienhaus an der Großröhrsdorfer Friedensstraße ein. Auf der Baustelle schlugen sie insgesamt 19 Fensterscheiben ein. Die Täter beschädigten zusätzlich noch drei Trockenbauwände und hinterließen einen Sachschaden von rund 5.000 Euro. Die Polizei ermittelt.

Schmiererei an AfD-Büro

Kamenz. Ein politisch motivierter Schriftzug ist jetzt am AfD-Büro in der Kamenzer Klosterstraße gefunden worden. Die Täter haben dazu einen schwarzen Stift benutzt. Entdeckt wurde die Schmiererei an der Scheibe am Mittwochabend von einer Streife der Wachpolizei. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei ermittelt.

Ladendiebe erwischt

Kamenz. Zwei zwei jugendliche Ladendiebe wurde am Mittwoch in Kamenz auf frischer Tat erwischt. Ein 15-Jähriger stahl aus einem Geschäft An der Windmühle Zigaretten und flüchtete. Allerdings war er namentlich bereits bekannt.

Süßigkeiten und Shampoo im Wert von rund 21 Euro wollte eine 16-Jährige aus einem Supermarkt an der Fichtestraße entwenden. Zeugen alarmierten die Polizei. Eine Streife übergab die Jugendliche an ihre Erziehungsberechtigten. In beiden Fällen leiteten die hinzugerufenen Polizisten strafrechtliche Ermittlungen gegen die jungen Deutschen ein. 

Eisplatte kracht durch Frontscheibe

Pulsnitz/Ottendorf-Okrilla. Auf der A 4 zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla hat sich am Mittwochmittag vom Dach eines Sattelzuges eine Eisplatte gelöst. Sie krache direkt in die Frontscheibe eines nachfolgenden Transporters. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. 

Angetrunken Unfall gebaut

Salzenforst. Am Mittwochabend gab es auf der A 4 einen Unfall. Ein Suzuki kam gegen 21.30 Uhr kurz vor Salzenforst von der Fahrbahn ab und rammte eine Hinweistafel. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Polizei Alkoholgeruch in der Atemluft des 34-jährigen Fahrers. Ein Test ergab 0,6 Promille. Es folgte eine Blutentnahme. Der Unfallschaden betrug etwa 10.000 Euro.

Fahrrad sichergestellt

Bautzen. Wer vermisst sein Fahrrad? Das fragt die Bundespolizei. Beamten war am Mittwoch gegen 9 Uhr am Fahrradunterstand des Bautzener Bahnhofs ein nicht angeschlossenes, hochwertiges Mountainbike aufgefallen. Weil der Besitzer nicht vor Ort war, stellten die Beamten das schwarze Fahrrad der Marke "Scott Voltage" vorsorglich sicher. Sie übergaben das Rad den Kollegen des Polizeireviers Bautzen. (SZ)

Kontakt: Telefon 03591 3560