Merken

Notiert

Prozess gegen Liberias Ex-Diktator Taylor beginnt Den Haag. Der Prozess gegen den ehemaligen liberianischen Präsidenten, Charles Taylor, wird heute in Den Haag eröffnet. Dem 59 Jahre alten ehemaligen...

Teilen
Folgen

Prozess gegen Liberias Ex-Diktator Taylor beginnt

Den Haag. Der Prozess gegen den ehemaligen liberianischen Präsidenten, Charles Taylor, wird heute in Den Haag eröffnet. Dem 59 Jahre alten ehemaligen Rebellenführer werden Mord, Vergewaltigung, Verstümmelungen, Sklaverei, der Einsatz von Kindersoldaten und Plünderungen vorgeworfen. Taylor gilt als einer der schlimmsten Kriegstreiber Afrikas. Er war 1989 mit einer Truppe aus vielen Kindersoldaten in Liberia einmarschiert. Bei Kämpfen kamen rund 200000 Menschen ums Leben. (epd)

Neuer Anlauf zu Online-Durchsuchungen

Berlin. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) will noch vor der Sommerpause einen Gesetzentwurf zur umstrittenen Online- Durchsuchung von Computern vorlegen. Die Befugnisse des Bundeskriminalamtes zur Terrorabwehr müssten erweitert werden, sagte er in einem Zeitungsinterview. Die Geheimdienste hatten seit 2005 auf eine Dienstanweisung von Ex-Innenminister Otto Schily hin online Computer ausgespäht. Der Bundesgerichtshof hatte dies im Februar 2007 mangels gesetzlicher Grundlagen untersagt. (dpa)

„Mykonos“-Attentäter soll nach Teheran zurück

Berlin. Der zu lebenslanger Haft verurteilte „Mykonos“-Attentäter Kazem Darabi soll nach einem Bericht des „Spiegels“ vorzeitig aus der Haft entlassen und nach Teheran abgeschoben werden. Der aus dem Iran stammende Terrorist soll Ende des Jahres auf freien Fuß kommen und Deutschland sofort verlassen. Er habe dann fast zwei Drittel seiner Strafe abgesessen. Bei einem Attentat auf iranische Oppositionspolitiker im Berliner Restaurant „Mykonos“ im September 1992 waren vier Menschen getötet worden. Darabi war nach Überzeugung des Berliner Kammergerichts der Organisator des Anschlages und handelte im Auftrag der iranischen Führung. (dpa)