merken
Hoyerswerda

Nun eifern die Kinder um den Kohlencup

Nach dem 1. Teil für Erwachsene sind morgen die Jüngeren dran.

Noch etwas größer als bei den Erwachsenen, die am Sonntag antraten, wird morgen das Starterfeld der Kinder- und Jugendlichen sein, die beim 11. Kohlencup in der Sporthalle der Christlichen Schule Johanneum (Fischerstraße) antreten.
Noch etwas größer als bei den Erwachsenen, die am Sonntag antraten, wird morgen das Starterfeld der Kinder- und Jugendlichen sein, die beim 11. Kohlencup in der Sporthalle der Christlichen Schule Johanneum (Fischerstraße) antreten. © Foto: privat

Hoyerswerda. Der Badmintonverein Hoyerswerda 1960 hat am Sonntag die 27. Auflage des Kohlencups veranstaltet. 26 Teilnehmer kamen dazu in die Sporthalle der Christlichen Schule Johanneum (Fischerstraße), um bei den verschiedenen Einzel- und Doppelwettbewerben anzutreten. Für das beste Resultat aus Sicht des Gastgebers sorgte das Damen-Doppel Karin Just/Ilona Klausch, das in der Altersklasse über 35 Jahre gewann. Einen dritten Platz errang André Siedler im Einzel der unter 35-Jährigen.

Dem Kohlencup für die Erwachsenen folgt traditionell der Kinder-Kohlencup. Los geht’s mit der 11. Auflage am Samstag um 9 Uhr. 68 Mädchen und Jungen haben gemeldet. Interessierte Zuschauer sind gern gesehen. Vielleicht findet ja der eine oder andere Gefallen und nimmt regelmäßig das Badminton-Racket in die Hand. 

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Mehr zum Thema Hoyerswerda