merken
Sachsen

Nur in Sachsen mehr Fahrraddiebstähle

In allen Bundesländern wurden in den vergangenen Jahren weniger Fahrräder gestohlen. Nur im Freistaat ging die Zahl nach oben.

Wenn die Diebe nicht das gesamte Rad stehlen können, montiere sie auch mal Einzelteile wie Räder und Sattel ab.
Wenn die Diebe nicht das gesamte Rad stehlen können, montiere sie auch mal Einzelteile wie Räder und Sattel ab. © Jens Kalaene/dpa

Berlin. Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Deutschland ist der Bundesregierung zufolge in den vergangenen fünf Jahren deutlich zurückgegangen - außer in Sachsen. Zwischen 2015 und 2019 sank die Zahl der geklauten Drahtesel bundesweit um 17 Prozent, wie aus einer am Freitag veröffentlichten Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung hervorgeht. 

Demnach wurden im vergangenen Jahr 277.874 Räder gestohlen, 2015 waren es noch 335.174. "Corona-bedingt ist davon auszugehen, dass sich die gemeldeten Diebstähle in diesem Jahr deutlich reduzieren werden", prognostizierte Jung.

Charlotte Meentzen
Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint
Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Weiterführende Artikel

Fahrrad-Affäre: Jetzt ermittelt der Generalstaatsanwalt

Fahrrad-Affäre: Jetzt ermittelt der Generalstaatsanwalt

Eine Polizistin soll in Leipzig rund 1.000 gestohlene Räder weiterverkauft haben. Der Fall liegt ab sofort bei der Antikorruptions-Einheit.

Ermittlung gegen "Vielzahl" von Polizisten

Ermittlung gegen "Vielzahl" von Polizisten

Sächsische Polizisten sollen beschlagnahmte Fahrräder verkauft haben, statt sie wie vorgegeben zu spenden. Es handelt sich um rund 1.000 Räder.

Neue Erfolge gegen Fahrraddiebe

Neue Erfolge gegen Fahrraddiebe

Der Pirnaer Polizei gelingt es seit Juli, Täter und Taten zurückzudrängen. Sie gewinnt dabei eine besondere Erkenntnis.

In Sachsen-Anhalt, Hamburg und Schleswig-Holstein war der Rückgang der Diebstähle der Antwort zufolge mit rund 30 Prozent am stärksten. Das einzige Bundesland mit einem Anstieg an geklauten Rädern war demnach Sachsen. Wurden im Freistaat 2015 noch 19.395 Fahrräder als gestohlen gemeldet, waren es 2019 21.021. (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen