merken

OB Hilbert jetzt auch im Comic

Nein, er ist keine Witzfigur. Die auf das Wesentliche reduzierte Zeichnung hat eher einen ernsten Hintergrund.

Eindeutig erkennbar: OB Dirk Hilbert als Comicfigur. © Stadt Dresden

Die Augen groß und rund, das Gesicht erwartungsvoll dem Betrachter zugewandt: Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) präsentiert sich jetzt auch als Comicfigur. Zu sehen ist das Stadtoberhaupt mit gut getroffener Frisur und goldener Amtskette in einer Broschüre für Kinder, die die Stadt herausgegeben hat. „Dresden + Du“ ist 32 Seiten stark und ein Heft zum Mitmachen und Dresden Kennenlernen, vor allem für sechs- bis zwölfjährige Kinder.

Anzeige

Arbeitslos? 

Bilden Sie sich weiter, um flexibel zu bleiben.

Darin führt das Wappentier Leo Löwe durch die Stadt, gibt Rätsel auf, erklärt, was die Stadtverwaltung macht und wofür man überhaupt einen Stadtrat braucht. Es finden sich so interessante Erkenntnisse wie die, dass Dresden flächenmäßig die viertgrößte Stadt in Deutschland ist. Oder dass im Rathaus nun schon das fünfte Goldene Buch ausliegt, weil die anderen vier vollgeschrieben sind. Auf Seite 13 findet sich der OB im Comic, wo es um die Stadtregierung geht. Aber auch Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) ist gut getroffen. Und Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch meint man ebenfalls zu erkennen. Auch nicht schlecht: der OB mit riesenhaftem Ohr und der Aufforderung, Briefe oder E-Mails zu schreiben.

Das Heft ist unterhaltsam, detailreich, humorvoll und kindgerecht gestaltet. Erkenntnisreich sind manche Seiten sicherlich auch für Erwachsene. Oder wer kann schon auf Anhieb sagen, welche Geschäftsbereiche das Rathaus hat und wofür sie zuständig sind?

Erhältlich ist das Heft am einfachsten im Internet unter www.dresden.de/kinder. Für Papierfreunde wird jetzt nachgedruckt. Erhältlich sind die Broschüren dann im Rathaus und bei anderen Ämtern.